TSV Leuna Volleyball

Geschichte

Historischer Sektionsverlauf

1954 Am 20.12.Gründung als Sektion Volleyball der BSG Chemie Leuna. Erster Sektionsleiter war Sportfreund H. Zingg. Verdienstvolle erste Übungsleiter waren H. Greusing, O. Arndt, K.-H. Schmidt und H. Lichterfeld.
1955 Beginn des Spielbetriebes mit einer Frauen- und Männermannschaft
1956 seit Beginn belegten die Nachwuchsmannschaften vordere Platzierungen im Bezirk Halle
1958 Frauenmannschaft wird Bezirksmeister und scheitert bei den Aufstiegsspielen zur DDR-Liga nur knapp am späteren DDR-Meister Halle
1961 Frauenmannschaft wird wieder Bezirksmeister
1966 3 Jugendliche spielen zur DDR-Spartakiade in Berlin in den Bezirksauswahlmannschaften
1978 1. Männermannschaft steigt in die Bezirkssonderliga (heutige Landesoberliga) auf
1979 bei der Bezirksspartakiade werden 3 Gold- und 1 Silbermedaillen in den AK 11 und 12 gewonnen
1980 Männermannschaft erreicht in der Bezirkssonderliga den 3.Platz
1995 Gründung einer neuen Damenmannschaft
Gründung weibliche Jugend Altersklasse B
1996 Gründung einer 2.Männermannschaft, die 1997 in die 1.Mannschaft einfließt
1997 2.Damenmannschaft wird Kreismeister Merseburg Querfurt und steigt in die Bezirksklasse auf
Gründung männliche Jugend Altersklasse A
1999 Damenmannschaft gewinnt Burgfestpokal in Querfurt
2000 1.Damenmannschaft steigt aus der Landesklasse in die Landesliga auf
Gründung weibliche Jugend Altersklasse F
2001 1.Männermannschaft steigt als Staffelerster der Landesklasse in die Landesliga auf
Damenmannschaft gewinnt Burgfestpokal in Querfurt
2002 beste Platzierung der Damenmannschaft in der Landesliga Süd mit 3.Platz
2002 Männermannschaft steigt in die Landesklasse Süd ab.
2005 Faktische Neugründung der Frauen - und der Männermannschaft durch 2 Nachwuchsmannschaften: Neuanfang in der Kreisklasse.
2006 Aufstieg sowohl der Frauen- als auch der Männermannschaft in die Landesklasse Süd.  
     
2007 F-Jugend weiblich wird  VIZE LANDESMEISTER,
4.Platz    Landesklasse Männer,
5. Platz    Landesklasse Frauen
   
2008 5. Platz    Landesklasse Männer,
5. Platz    Landesklasse Frauen,
4. Platz    der weibl. U 12 bei den Landesfestspielen
   
2009 8. Platz    Landesklasse Männer,
8. Platz    Landesklasse Frauen,
4. Platz    der weiblichen U 13 bei den Landesmeisterschaften
   
2010 7. Platz    Landesklasse Süd Herren
8. Platz    Landesliga Süd Damen (in Spielgemeinschaft mit der HSG Merseburg)
   

2011

3. Platz Landesklasse Süd Männer
3. Platz Landesklasse Süd Frauen (in Spielgemeinschaft mit der HSG Merseburg)
   

2012

3. Platz Landesklasse Süd Männer    

2013

1. Platz Landesklasse Süd Männer und Aufstieg in die Landesliga Süd